Chronik

Wir sind Erfurter Karnevalstradition

Ende der 1950er Jahre - Die erste große Sitzung
null

Die Geschichte des FACEDU begann mit der Pfarrjugend und ihrem Elferrat in den katholischen Kirchengemeinden Sankt Josef, Sankt Severin und Schotten.
1973 - Fasching mit der CDU
null

Die Kulturgruppe der CDU Erfurt wird gegründet und verkauft die ersten Eintrittskarten zur Verhöhnung der Staatsmacht für 2,99 Mark.
1986 - Ausverkaufter Blumengarten
null

Nach vielen Irrwegen durch die großen Vereinshäuser unserer Stadt landeten wir in der Glashalle auf der IGA/ ega. In dieser Zeit waren unsere Eintrittskarten rar wie Südfrüchte.
1989 - Neue Parodien braucht das Land
null

Auf eigenen Beinen gingen wir in die neue Zeit, als eigenständiger Verein ohne CDU Kreisverband aber traditionsbewusst fest verwurzelt im Namen FACEDU.
2002 - Das BRETTL, das die Welt bedeutet
null

Angekommen in unserem festen Veranstaltungshaus im DASDIE Brettl führen wir die positive Entwicklung fort und bescheren unserem Publikum weiterhin unvergessliche Erlebnisse.
2016/2017 - Wir schaffen mehr
null

44 Jahre FACEDU und wir schauen voller Optimismus in die Zukunft, also haben wir der Kanzlerin das Motto abgeschaut und freuen uns auf 44 weitere närrische Jahre in Erfurt.
2017/2018 - Wir sehen schwarz
null

Der FACEDU geht in die 45. Session und wir sehen schwarz, natürlich nur in Bezug auf die Erfurter Wahlen und unsere gute alte schwarze CDU.